3 totsichere Wege deine Diät zu ruinieren

Teile diesen Beitrag!


Zum Wochenanfang gibt es von mir einen Guide, wie du es schaffst deine Diät vorzeitig und völlig entnervt aufzugeben. Andersherum kannst die die folgenden Fehler natürlich auch vermeiden und dein Ziel erreichen, es liegt an dir.

Du bist zu radikal

„Ab morgen mache ich jeden Tag Sport und Esse nur noch Salat“. Nach spätestens zwei Tagen wirft man dann das Handtuch und die geplante Lebensumstellung endet in einer Burgereskalation. Besser ist es seine Gewohnheiten langsam umzustellen und sich ab und zu auch etwas zu gönnen. Hierfür bieten sich Diäten wie das Kalorienzählen oder Konzepte wie Cheat Days an.

Du denkst in schwarz und weiß

Dieser Fehler ist eng mit dem ersten verwandt:
„Jetzt habe ich schon ein Stück Schokolade gegessen, dann kann ich auch den Rest der Tafel essen“. Ein kleiner Ausrutscher macht dich nicht fett und ein ausgefallenes Training ist kein Weltuntergang. Die Tafel Schokolade oder garkein Training sind eher das Problem. Nimm dir lieber vor nach dem ersten Stück kein weiteres zu Essen oder dann morgen auf jeden Fall zu trainieren

Du hälst dich an einzelnen Konzepten fest.

„Low Carb ist das non Plus Ultra“.
Jeder Mensch ist individuell – sowohl physisch als auch psychisch. Nur weil Low Carb bei Person XY funktioniert hat, heißt es nicht, dass es bei dir auch funktionieren muss und nur weil du gelesen hast, dass du nur mit Hanteltraining Muskeln aufbauen kannst, heißt es nicht, dass es nicht auch anders geht. Probiere doch mal Low Fat oder Intermediertes Fasten aus! Versuche den Weg zu finden, der für DICH funktioniert. Es gibt genug unterschiedliche Ansätze aus denen du wählen kannst. Low Carb/High Fat funktioniert für mich zum Beispiel nicht, andere schwören darauf.

Aus Fehler lernt man und in diesem Fall ist es sogar wichtig Fehler zu machen um zu wissen was nicht funktioniert. Wichtig ist, dann nicht einfach aufzugeben sondern weiterzuprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.