Muskelaufbau für Frauen – Warum Muskeln sexy machen

Teile diesen Beitrag!
Foto: Pexels

Liebe Damen, habt keine Angst vor Muskeln! Floor Janses von Nightwish macht regelmäßig Sport und ernährt sich gesund. Allisa White-Gluz von Arch Enemy macht fast täglich ein Workout und ernährt sich sogar Vegan und Simone von Epica hebt leidenschaftlich Gewichte. Diese 3 Powerfrauen haben eines erkannt – Muskel machen keine weiblichen Schrank aus dir, sonder schlank ohne dabei dürr zu sein, sexy, stark und selbstbewusst.

Warum du als Frau keine Muskelberge aufbaust und trotzdem von Krafttraining profitierst

Der Muskelaufbau wird vor allem durch Hormone gesteuert. Eines der wichtigsten und ausschlaggebensten dabei ist Testosteron, wovon Männer ja bekanntlicher Weise jede Menge haben (wie sie auf Festivals ja oft demonstrieren… 😒). Allerdings besitzen auch Frauen eine geringe Menge des männlichen Sexualhormons. Diese ist allerdings bedeutend geringer als bei den Herren der Schöpfung. Das ist auch einer der Hauptgründe warum Frauen nach dem Krafttraining nicht wie der nächste Anrnold Schwarzenegger aussehen. Allerdings definieren auch die weiblichen Muskeln den Körper. Die Beine werden straffer, der Po größer und gleichzeitig kackiger, die Brust wird gestützt und wirkt dadurch straffer,… Und nicht nur im Aussehen bringen Muskeln Vorteile – sie schützen vor Verletzungen, da sie unseren Körper stabilisieren. Sie machen stärker und damit auch selbstbewusster und sie verbrennen Kalorien – dadurch kann man mehr essen. 😀

Warum sehen dann weibliche Bodybuilderinnen manchmal aus wie die Männer auf den Manowar Covern?

Dies hat einen Grund – sie nehmen Wachstumshormone zu sich um ihren Muskelaufbau zu beschleunigen. Diese Damen nutzen illegale Mittel und spritzen sich unter anderem Testosteron um über die natürliche Grenze hinaus Muskeln aufzubauen. Solange du die Finger davon lässt, wozu ich dir auch aus anderen Gründen raten würde, passiert bei also nichts derartiges.

Was muss ich, als Frau also tun um Muskeln aufzubauen?

Foto: Pexels|Isabella Mendes

Hier gibt es von mir eine Antwort: Das gleiche wie Männer! Trainiere mit schwere Gewichten um deine Muskeln zu überlasten! Dabei wirst du vermutlich nicht komplett an die Kraftwerte von Männern herankommen, allerdings ist das auch kein Grund auf die kleinen Rosa Hanteln auszuweichen. Muskelaufbau funktioniert bei Frauen und Männer ähnlich, nur die Menge ist unterschiedlich.

s. Muskeln aufbauen

Also Frauen – ran an die Eisen und zeigt den Männern, wie man Gewichte hebt! Ich wünsche euch viel Spaß und maximale Gains!

Habt ihr noch Fragen zum Thema Muskelaufbau bei Frauen? Trainiert ihr vielleicht schon regelmäßig mit Gewichten? Berichtet davon!

Bis dahin
Oli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.