3 fitte Kartoffelrezepte

Teile diesen Beitrag!

Kartoffeln sind für mich die ultimative Fitnessbeilage. Sie haben wenig Kalorien, viele Nährstoffe und halten lange satt… Wenn da nur nicht immer dieses ewige Schälen und Kochen wäre… Deswegen gibt es heute von mir drei Arten Kartoffeln auch anders und sogar noch leckerer zuzubereiten – sogar ohne Kochen oder schälen.

Backkartoffeln

Hier wird’s einfach und eigentlich kennt es auch jeder. Die wenigsten sind sich nur bewusst, dass sie diese Variante auch außerhalb des Steakrestaurants essen können. Du brauchst:

  • Große Kartoffeln

Das wars – richtig.
Diese Kartoffeln legst du jetzt auf einen Rost im Ofen und bäckst sie bei 200° (180° Umluft) für 45 – 60 Minuten, je nach Größe. Du kannst testen, ob sie gar sind, indem du sie anstichst. Sind sie bis zur Mitte weich, kannst du sie essen. Kein lästige schälen, abgießen und kein Überkochen! Dazu passt einfach Kräuterquark oder jedes andere Gericht.

Fitnesspommes

Das ist eigentlich mein Lieblingsrezept. Es geht schnell und ist ultra lecker. Du brauchst dafür folgende Zutaten:

  • Kartoffeln
  • Etwas Olivenöl
  • (Rauch)-Salz
  • nach Bedarf:
    • (frischen) Knoblauch
    • Paprikagewürz
    • Rosmarin

Schneide die Kartoffeln in Stifte und gebe sie in eine Schüssel. Füge dann das Salz und so viel Olivenöl dazu, dass die Kartoffeln davon benetzt sind, aber nicht darin schwimmen. Bei Kartoffeln für 2 Personen reichen ein bis zwei Esslöffel. Das ganze könnt ihr dann mit Gewürzen und frischem Knoblauch vermengen.

Wenn die Kartoffel-Öl Mischung bereit ist, musst du sie auf einem Backblech verteilen und bei 180° für mindestens 30 Minuten im Ofen backen. Bei Temperaturen über 180° verbrennt das Olivenöl – deswegen würde ich empfehlen, wenn nötig, nur die Backzeit und nicht die Temperatur anzupassen. Das Essen ist fertig, wenn die Kartoffeln langsam braun werden und leichte Blasen werfen.

Diese „Pommes“ sind die perfekte Beilage zu allem.

Überbackene Kartoffeln

Das ist schon ein komplettes, eigenes Gericht mit hohem Proteingehalt. Du brauchst für zwei Personen:

  • 600g Kartoffeln
  • 200g Körnigen Frischkäse (Magerstufe)
  • 100g Harzer Käse oder Handkäse
    • Alternativ mehr körnigen Frischkäse
  • Salz
  • Paprikapulver

Die Kartoffeln legst du auf ein Blech mit Backpapier und schneidest Rillen hinein – Achtung! Nicht komplett durchschneiden! Den Harzer Käse schneidest du in dünne Scheiben und legst jeweils eine Scheibe in eine Rille. Jetzt vermischst du den Frischkäse mit etwas Paprikagewürz und Salz und füllst noch etwas von der Mischung in die Rillen. Das ganze kommt dann für 30 – 45 Minuten in den Ofen. (Anstechtest zum herausfinden ob die Kartoffeln schon gar sind). Diese Kartoffelvariante kann man als Beilage oder komplettes Hauptgericht essen.

Nährwerte (Pro Portion):

  • Kohlenhydrate: 55g
  • Fett: 1g
  • Eiweiß: 34g
  • Energie: 366kcal

Inspiration: Aesirsports Käse Protein Kartoffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.